Zwinger vom  Weiner Drachen (INT)

Züchtstätte für Deutsche Schäferhunde Leistung Langstockhaar im SV (FCI)

News 2017

Furby ist am 23.12.2017 gedeckt worden. 

Frohe Weihnachten

Am 09.12.2017 haben Brandy und Aragon vom Weiner Drachen erfolgreich teil genommen an der Wesensbeurteilung des SV. Wir waren in der Landesgruppe 09 in der OG Treysa-Schwalmstadt.

Der Wesensbeurteilung ist neu und wird ein zuchtvorausetzung  für Hunde geboren nach denn 01.07.2017. Unsere Hunde brauchen deswegen diese Auflage nicht zu erfuhlen. Der Beurteilung findet statt zwischen 9 und 11 Monate. Aber übergangsweise dürfen Hunde bis 04.2018 in jeden Alter mitmachen. Auch um zu Schauen ob mann da noch wass dran ändern muss. Wass denke ich noch sehr sinnvoll ist. Deswegen haben wir mit 2 junge Hunde mitgemacht die beiden bestanden haben. Brandy war sogar noch 2 Wochen zu jung und Aragon 2 Monate zu alt.


Morgens um 8 ginge es los mit der beiden Leistungsrichtern Andreas Bender und Karl Deisenroth und mit dabei mehrere Richteranwärter. Es war sehr kalt und es hatte geschneit. Durch dass es mehrere Anwärter gab dauererte jeder Beurteilung sehr lange. Erstmal dass Losen. Ich hatte schon die befurchtung die 1 zu ziehen und naturlich war dass auch so.


Um halb 10 fingen wir an mit Aragon. Er war gut drauf, sehr sogar und hatte etwas langeweile von der lange Fahrt da wir schon um 2 Uhr nachts los gefahren sind. Es gind los mit Chipkontrolle, Hoden und zahn kontrolle und messen von höhe und brusttiefe auf ein Plattform. Da wurde es bemängelt dass er noch was unerfahren ist. Stimmt dass wird nicht altäglich gemacht. Aber er war sehr brav und Lieb und lies alles mit sich machen.


Dann ging es weiter mit frei laufen lassen, er sollte da zeigen dass er auf sein Hundefuhrer fixiert ist. Und sich zwischen die Menschen normal und sozial verhällt. Dass war überhaupt kein Problem. Nur der Richter fand dass wir zu wenig bindung hatten. Wieso wissen wir nicht er hat mich ständig angesprungen und aufgesucht aber er hat auch freundlich jeder begrusst. Inkl. Leistungsrichtern. Und so kamm es zum Ergebnis wenig Bindung, natürlich, umgänglich in der Personengruppe. Dann die Begegnung mit ein andere Hund. Dass war weniger toll er wollte da unbedingt hin und hat alles gegeben. Er hat bestimmt gedacht hier mussen wir mal alles auflockern. Da war er auf mich überhaupt nicht mehr Konzentriert. 

Dann wurde der Geräuschempfindlichkeit gestestet. Eine Motorsäge, Eine Kette wurde auf ein Blech geschmissen und es wurde geschossen. (warum keine Ahnung da es bei der BH noch nicht darf) Da haben wir die bemerkungen Reagiert Kurz, aufgeschlossen, Reagiert kurz, aufgeschlossen, Reagiert kurz, stabilisiert sich schnell und unbeeindruckt. Er hat sogar noch der Motorsäge besprungen. Vielleicht spielt es ja. Hihi. Manchmal ist er ein bisschen bekloppt.


Dann der Bewegungssicherheit. Ein Wackeltisch, Spielen auf ein Wackeltisch, Aufstieg auf Bierzelt Tische, darauf laufen, ein winkel, ein spalt überqueren, dadrauf umdrehen und zurruck. Da war ich sehr irritiert wegen der Bewertung da wir die ersten waren musste alles ausgetestet werden und mehrmals sachen neu ausprobrieren. Der wackeltisch war nass und angefrohren genau wie die Tische und sehr rutschig da die Pfoten auch noch nass sind. Er ist mehrmals einfach runter gerutscht aber ist jedes mal von alleine wieder drauf gesprungen. Bemerkung er ist unsicher, verhalten, braucht hilfen (sonnst wäre er runter geflogen und die Knochen sind mir wichtiger) eingeschränkte Motorik (Ja umdrehen auf ein glatte eisige lackiertem Tisch ist nicht so einfach und er ist dann auch runter gefallen und habe die Übung beeindet) Der Spalt hatte er dann damit auch verweigert. Bin auch etwas entauscht dass sowass nicht berucksichtigd wird oder gesorgt wird für die sicherheit der Hunde. Nachher wurde die Tische sauber gemacht.


Dann Spiel und Beutetrieb mit mir und ein Fremder. Dass war kein Problem dann der Finderwille. Eine Helle Kiste im Schnee die gefestigt war mit 2 scharfe Eisenstangen. Da ist mir schon slecht geworden. Ball da drunter und der Hund hin schicken und er sollte sich bemuhen denn Ball raus zu bekommen. Da unsere Hunde im Haus leben haben wir sie beigebracht wenn ein Ball irgendwo drunter ist In ruhe zu lassen. 

Ist besser für erhalt von Sofa und Möbel. Da hiess es Läuft nicht zur Quelle, ist nicht aktiv. Dass war mir auch vorhin schon klar dass unsere dass nicht machen werden. Und auch irgendwie froh drum wegen die Stangen.


 

Dann im Vereinsheim. Da wurde wieder die Motorik getestet die war sicher, geräusch war ein hin geschmissene Futternapf, da hat er kurz hingeschaut. Spielen mit Hundefuhrer war ausreichend und anhaltend. Dann wieder dass spiel mit ein Ball verstecken. Da hat er überhaupt nicht geschnallt wo es drum ginge und hat der Ball gesucht beim Richter. Dann dass letzte Teil. Grundwesen. Vereinsamung. 5 Minuten alleine angebunden. Da war er Stabil und abwartend. Dann die Begegnung die ich eher etwas drohend fand da war er Kontaktsicher und offen.


Im grossen und ganzen war ich super zufrieden. war nur etwas entäuscht über die Bewertungen da wir als erste Starter vieles nochmal machen mussten oder übungen angepasst werden mussten. Auch musste alles erklärt werden wegen ablauf. Und dauerte alles länge wegen der viele Richtern. Auch finde ich manche übungen an geräten sehr gefährlich und war mir dann ein slechte Bewertung lieber als ein Verletzte Hund. Vor allem im denn Alter wo die noch so unausgewachsen sind. Denke dass mann dass auch sicherlich verbessern kann.


Aragon ist überigens 64 cm hoch. Brusttiefe bin ich leider vergessen. Die zähne sind alle vorhanden und in ordnung.


Dann unsere Brandy. Wir waren 5. Starter und ca. halb 12 dran. Die Richter haben sich aufgeteillt sodass alles etwas schneller geht. Die ID Kontrolle klappte gut sie war gutartig und umgänglich, bei der zahnkontrolle unerfahren dass üben wir schon aber findet sie nicht dringend notwendig. Haha. Messen klappte gut das war sie umgänglich. Dann dass Sozialverhalten.  In der beziehung zu mir freudig (besser gesagt sehr sehr freudig) und aktiv, in der personengruppe selbstsicher und umgänglich. Bei der Fremder Hund gutartig aber wenig Kontakt zum Hf. Aber finde ich nicht schlimm in denn Alter.


Dann die Geräuscheemfindlichkeit: Motorsäge aufgeschlossen, Prüft Quelle selbstständig. Die ist so neugierig haha. Bei der Kette dass gleiche. He Toll wass ist dass denn…. Beim Schiessen unbeeindruckt, neutral und gelassen.

Dann der Bewegungssicherheit. Zum gluck wurde jetzt regelmassig abgewischt wass es etwas stabiler machte aber trotzdem rutschig mit nassen Pfoten. Der Wackeltisch war selbstsicher, beim spielen darauf ein sichere Motorik, ausreichend und anhaltend. Beim Aufstieg habe ich sie unterstutzt wass als Hilfe gesehen worden ist. Beim drüber laufen noch sicher mit eingeschränkte Motorik. Sie war sofort viel vorsichtiger wenn sie gemerckt hat es ist glatt. Wass ich eigentlich toll fand. Der Spalt hat sie kurz registriert und dann überquert, umdrehen wollte ich eigentlich abbrechen wegen der glatte aber da sie so vorsichtig war dann doch machen lassen und ist der weg auch wieder zurruck gegangen. Hier finde ich es auch schade dass das nicht in die Bewertung fliesst. Sehe lieber ein Hund die auf sich aufpasst und sich konzentriert.  wenn es glatt ist und heile an kommt als eine die drüber ballert und sich die Knochen bricht. Aber ist vielleicht ansichtssache.


Dann Spiel am Hundeführer, ausreichend und anhaltend, mit ein Fremder auch dass gleiche und mit gelassene Intensität. Dan der Finderwille…. Das war ich überrascht dass sie sofort hin ginge und die beisswurst geholt hat aber hatte wohl dass spielzeug zu einfach hin gelegt und musste es nochmal machen. Da ist sie nicht mehr hin gerannt und hat angefangen mit mir zu Spielen und hat dann mein Startnummer als Triebziel.  Übung im Eimer.


Dann im Vereinsheim. Da ist die Motorik überzeugend und sicher. Beim Napf reagiert sie kurz und deutlich und hat dann geprüft ob es Futter gibt…. Sind alle verfressen. Spielen mit mir war ausreichend und anhaltend. Finderwille dass gleiche, dass hat sie nicht intressiert und war in der Richter intressierter da er dass Triebziel hatte und sie einfach nicht mitbekommen hatte wo es versteckt ist.


Dann die Vereinsamung. Dass ich weg ginge fand sie nicht so toll. Aber hat sich dann stabilisiert und hin gelegt. Die begegnung war Kontaktsicher, offen und frei. Also Bestanden und bin Stolz auf die kleine. Na ja kleine. Sie ist 58 cm, zähne alle anwesend und korrekt. 


Dass war unsere erste Erfahrung mit der Wesensbeurteilung die ich gar nicht slecht finde. Aber denke mann kann dass alles noch etwas ausbessern. Vor allem die Beurteilungen finde ich Teilweise nicht passend und könnten etwas ausfuhriger. Sodass mann ein besseren Bild hat wenn mann mal die Wesenbeurteilung nutzt für die Suche nach ein Deckpartner. Dafür ist es ja teilweise vorgesehen.  zum Beispiel der Napf im Vereinsheim auf dem Boden schmeissen. Bei Brandy steht nur reagiert kurz und reagiert deutlich. Aber wie reagiert sie, dass ist dann doch eigentlich am wichtigste. Jetzt könnte es alles mögliche sein von Freudig bis angstig oder agressief. Auch wurde gefragt wie der hund gehalten wird. Im Haus oder  zwinger usw. Auch dass macht in manche übungen aus und ist auch gelerntes Verhalten. Unsere Hunde im Haus durfen keine Balle irgendwo drunter weg holen die Hunde die hier im  zwinger sind wurden dass wohl machen. Und die sicherheit für die Hunde an erste Stelle vor allem denkend an dass Alter von 9-11 Monate. 


Fazit: Ein lange sehr Kalte Tag, aber ein tolle Tag. War gut organisiert. Und freuen uns auf die erste bestandene Prüfungen unsere beide junge Weiner Drachens.

Wir freuen uns Riesig. Aragon vom Weiner Drachen bekommt HD und ED normal. Lüw0 und OCD frei. Damit ist der komplette A Wurf HD und ED normal. Echt klasse. 

12.11.2017.Heute haben wir mit gemacht an der Prüfung in die OG Lingen Bramsche unter Leistungsrichter Heiko Grubbe. Roy hat Furby schwarze Einigkeit in die IPO3 gefuhrt und Engelien Draco von der Nibelungenburg in die IPO3. Beide haben die Prüfung Bestanden.

Es ging los in der Fahrte. Furby suchte sehr schön aber an der erste Winkel war sie mal kurz komplett raus. (88) Bei Draco dass gleiche und er hatte mehrere Tempowechsel unterwegs. Sehr schade. (81)
Weiter ging es in der UO war Draco einfach sofort aufstand in der Ablage und sich erkundigte wass es da alles so an Geruche gibt. Dann heisst es ab zum Hund. Wenn er mich gesehn hat hat er sich sofort hin gelegt…🙄 Die Freifolge, sitz, platz und steh klappte wunderbar. Bringen über ebene Erde konnte etwas direkter zurruck. Ja dann die nächste grosse Patzer. Bringen über die Hürde da ist er in der Eile an mich vorbei geschossen und war da kurz unsicher aber dann doch vorgesessen aber leider ist dass sehr teuer. Bringen über die Schrägwand hat er dann denn Rücksprung verpasst. Voraus war dann wieder ohne Probleme aber da es sehr teuer war hatten wir da noch 73 punkte.
Furby machte ein sehr freudiger UO die eigentlich sehr schön aussah. Nur wusste sie genau wie es geht und war überall genau etwas für Hörzeichen. Kleine Punkte die sich gross sammeln während die ganze UO. Und ein 2. Hörzeichen für denn Steh kam noch dazu. 86 Punkte.
Dann der SD. Draco fing gut an, Revieren und Verbellen klappte gut. Dass rausrufen aus dem Versteck etwas weniger da brauchte ein 2. Hörzeichen. Meistens bedeutet dass wiederhohlung…. Ja bei jeder aus haben wir ein 2. Hörzeichen gebraucht. Und war sehr grenz wertig. Sonnst ein schönen SD aber die Punkte sind sehr schnell weg. Dann war ich so irritiert das ich vergessen habe denn Helfer zu entwafnen. Tja da haben wir wohl zusammen die Punkte verschenkt. Beim langen End war es so schnell und angekratzt dass ich eigentlich erwartet hatte dass er nicht ausmacht aber kurz für dass 3. Hörzeichen machte er dann doch aus. 82 Punkte.
Als letzte war Furby dran. Furby hatte spass für 10. Laut Richter sollen wir ihr nicht mehr mitnehmen in die Hollandische Koffeeshop 😂😂 (grinss). Es hat ihm sehr gefallen aber sie war dann doch woll etwas Frech… und schnell und verruckt, Furby halt. Revieren, sie meinte 1,2,6 da kommt mann schneller am ziel. Stimmt. Verbellen war sehr schön. Im weiteren Verlauf klaute auch sie hier und da mehrere Punkte aber im grossen und ganzen ein schönen SD. 82 Punkte. So schade von dass Revieren.
Ein Danke schön an die Ortsgruppe Lingen Bramsche!! Ein tolle Prüfungstag war es bei euch. 😘😘
Leider ein wenig Bilder dass Wetter war wohl unmöglich heute.


Ein richtig tolles Seminar mit Robbie de Jong hatten wir am Wochenende. Samstags UO wo wir mit Furby und Nica mitgemacht haben. Und heute Schutzdienst mit Furby und Draco. Vieles neues mitgenommen und hat echt spass gemacht. HSV de Liemers es war toll organisiert.

Am 02.11 hatte Aragon vom Weiner Drachen sein Hauptröntgen Termin. Alles sieht soweit in ordnung aus. Jetzt heisst es abwarten wass der SV sagt. 

Arkady vom Weiner Drachen bekommt HD und ED normal vom SV. Herzlichen Glückwunsch an die Besitzerin. Wir freuen uns sehr. 

Der erste Nachkomme von Draco ist geröntgend. L' Kali de Viknane. HDa und EDa. (HD und ED normal). Freuen uns riesig. Herzlichen Glückwunsch Aurelie Grall.

Feststellung am Tage der Wiederankörung von Draco

Am 15.10 hat Draco Geburtstag. 6 Jahre alt ist er schon wieder. Aber im bester Verfassung.

Endlich ist es soweit die C-Welpen dürfen über die Grenze. Wir wünschen Jan und Caro, Fransisca und Cassey und Evelyne und Captain Draco sehr viel spass mit ihren Hunden. Alle Welpen gehen im IPO bereich. Freut uns sehr. . 

Am 27.09.2017 haben wir 2 Geburtstags Kinder. Nica und Aylah. Nica wird schon wieder 5 Jahre alt und Aylah 7. 

Am 23.09.2017 waren wir in die SV OG Lingen Bramsche wo wir teilgenommen haben an ein Fahrten Seminar bei dem ehemaligen Leistungsrichter Werner Rapien. Erst ein Teil Theorie die sehr intressant war. Und danach ins Gelände. Es hat richtig spaß gemacht, einiges mitgenommen zum umsetzen. Und ein toll organisiertes Seminar.

Am 23.09.2017 hat der A Wurf schon Ihr erste Geburtstag. 

Gratuliere Arkady und Aragon vom Weiner Drachen.

Am 17.09.2017 war unsere Nachkommentreffen. Ein wirklich tolle Tag hatten wir heute. Unsere Welpentreff Lamaxoda und Weiner Drachen. Wir haben uns sehr gefreut dass soviele Nachkommen, Draco kinder und verwante da waren. Echt Klasse. Viele hatten ein weiten Anfahrt. Vielen dank!!  Auch der Olympiade war ein riesenerfolg. Es war lehrreich für jede Hund und hat einfach spass gemacht.  Ein grosses danke schön an alle unsere Nachbarn die auch allen da waren und rein schnuppern konnten im Hundesport. Ein riesen danke schön an Uwe Feldmann, Tanja Feldmann, Kirsten Dokman-heurmann, Sanne Dokman, Patrick Stegemann und Chantal Herlaar ohne euch war es nicht möglich gewesen. Auch ein riesen danke schön an Johan Heutink unsere Grillmeister. 

Unter nachkommentreffen 2017 mehr!!

Am 16.09.2017 hat wir ein Familientreffen. Furby's Bruder Faruk und der Vater Hulk vom Wegborn mit fast 10 Jahren. 

Félicitations Aurelie Grall et Kali. Très belle. (Draco von der Nibelungenburg x Gitty von der Stadtwiese)
L'Kali von Viknane bekommt 1 ausgezeichnet in der Offene Klasse und ein CAC bei Dr. Schaffner
Am 24.08.2017 haben wir Bonito vom Weiner Drachen besucht. Ein toller Rüde und sein Besitzerin ist bestens zufrieden  wass uns sehr freut. Ein tolles zuhause hat er bekommen. Danach sind wir mitgegangen in der DVG Ortsgruppe Ibbenbüren-Bockraden wo Draco mal ein Runde mit geübt hat. Danke für die Einladung. War ein tolle Nachmittag.
19.08.2017. Draco von der Nibelungenburg ist heute auf Lebzeit gekört in sehr guter Verfassung und Lob von der Körmeister für sein Schutzdienst.  Hat mich riesig gefreut. Körort Buer-Schaffrath in Gelsenkirchen. Körmeister: H Setzer und Lehrhelfer Andreas Imholt.
Ein tolle Trainingswoche ist zu Ende. Viel spass gehabt, trainiert usw. Abschliessend Prüfung. Nach 2 Tage dauer Regen auch die Prüfung in strömende Regen. Nicht einfach. Die Prüfung fand statt in die OG Gemünden Wohra unter Leistungsrichter Heiko Grube. Roy hat Guillia von Aufsteigende Phönix in die BH gefuhrt und Bestanden ohne Probleme. Giullia und Roy haben erst seit 6 Tage mit ein ander trainiert. Tolle Leistung. Auch hat Roy Furby schwarze Einigkeit geführt in der IPO3. Leider durchgefallen in der Fährte. Ab der letzte Winkel ging es weiter im Wasser und da war es leider zu Ende. Aber sonnst hat sie ein tolle Prüfung gemacht. Engelien hat mit Aylah von der grüne Aue die Fpr3 bestanden mit 87 Punkte. Leider war dass erste Gegenstand weg und einmal kreisen an der erste Winkel. Danach hat sie Fehlerfrei gesucht. Engelien hat dann Draco gefuhrt in die IPO3. Draco war an der Tag wohl sehr Freg und könnte deswegen in der Unterordnung nicht bestehen. Er meinte ein andere UO dann ich gerne hätte.... Im Schutzdienst hat er mich dann wieder zugehört und waren wir auf die gleiche Wellenlänge. Nur ein Versteck angelaufen aber nicht umlaufen und 2 extra Hörzeichen. Wird abgehaakt unter Prüfungserfahrung und weiter geht es. Danke an Team Feldmann und alle anderen für die tolle Woche.

Alle Welpen haben tolles Personal gefunden und werden alle im IPO sport gehen. Wir freuen uns sehr dadrüber. 

Am 09.07.2017 war Arkady vom Weiner Drachen auf Besuch. Sie ist wunderschön geworden. 

Am 09.07.2017 haben wir Banja besucht und Ihre Ahnentafel vorbei gebracht. Das war wieder toll alle  zusammen spielen. 

Am 29.06. Haben wir mit Aragon sein Vater Gremlin's Ekki besucht bei seine Besitzerin Iris Becker.  Die haben viel ähnlichkeiten mit ein ander. Wenn die Gesundheit stimmt beim röntgen und auch da raus kommt dass alles gepasst hat dann werden wir in 2018 noch mal ein Wurfwiederholung machen.

Bizkit hat ihr Personal gefunden und bekommt ein Tolles  zuhause in der Niederlanden. Mit 15 Wochen darf sie rüber. Bis dahin muss ihre neue Familie noch ein bisschen Geduld haben. Aber wir freuen uns sehr. Jeder Welpe aus unsere B-Wurf hat ein richtig tolles zuhause bekommen. 

Am 29.06 haben wir die Ahnentafel von Bibi nach Pullheim gebracht und uns sehr gefreut über dass tolles  zuhause dass sie hat. Echt klasse wie toll sie sich entwickelt. 

Am 14.06.2017 sind die C'vom  Weiner Drachen geschlupft. Auch die C's haben namen bekommen aber die werden sich ändern wenn sie fest ausgesucht sind mit 5 a 6 Wochen. Wir finden dass immer was persönlicher. Die Welpen wiegen alle 5 um die 500 gram.
Gelbes Halsband Hündin Caro
Orangenes Halsband Rüde Casper
Blaues Halssband Rüde Catch
Rotes Halsband Hündin Cha Cha Cha
Lila Halsband Rüde Crisu
Catch ist schwarz und die andern alle schwarz braun

Cara schwarze Einigkeit hat MDR1 gen Frei bekommen


Wir freuen uns sehr. Beim hauptröntgen sind unsere Hunde damals alle schon beurteilt durch denn SV Tierarzt wegen rücken und gesund befunden. Heute ist es auch vom SV bestätigt worden. Draco von der Nibelungenburg bekommt Lüw 0 und Nica aus dem Elbtal und Cara schwarze Einigkeit Lüw1. Happy

Bizkit ist wegen persönliche Umstände wieder bei uns. Wir werden in ruhe ein tolles  zuhause für diese Tolle Maus finden. 

Am 13-14 Mai 2017 haben wir teilgenommen an der Sporthund Modul-1 bei Andreas Preckel. Hat sehr viel spass gemacht und viel gelernt. 


























Die B's haben alle ein tolles  zuhause gefunden.

Aus unsere B-Wurf sucht noch 1 Rüde ein sportliches zuhause.

Am 15.04.2017 hat Furby schwarze Einigkeit Ihre IPO2 bestanden unter Leistungsrichter Udo Wolters in die OG Horstmar. 

Am 12.04. hat Draco von der Nibelungenburg die Cara schwarze Einigkeit belegt. 

Am 30.März sind 9 Drachen geschlüpft. Wir sind richtig froh alles hat gut geklappt. Es sind 4 Rüden und 5 Hündinnen. 

Am 25.03.2017 hatten wir ein Treffen mit Hulk vom Wegborn. Der Vater von Cara und Furby und der Opa von Atze

18.03.2017 Heute hatten Draco und ich Prüfung in der OG Ochtrup-Oster. Leider hatten wir heute kein glück. In der fährte ging es schon los dass er 1 Winkel nicht finden konnte. In der UO lief es besser. Da haben wir 90 Punkte bekommen. Leider ohne sitzübung, ein leicht schräges laufen und ein etwas langsamen Platzübung. Der Richter lobte Draco um sein freudige und temperamentvolle UO. Dan der Schutzdienst, der lief gut bis zum ersten Seitentransport. Da musste er dass erste mal in denn ärmel beissen, Nach dass schicken brauchte er etwas überredungskraft aus zu machen und der letzte seitentransport genau dass gleiche noch mal. Da waren wir mit 88 noch gut bedient. :( Sehr schade. Bis dahin war fast alles im V gewesen. Wir arbeiten weiter und nächste mal besser. Danke an Roy Heutink, Rebecca Albers und David Schnattmann für die tolle Unterstutzung!!

In Februar sind wir angefangen unsere zwinger um  zu Bauen. Die  zwinger bekommen neu verkleidete Wände, dass Dach wird erneuert, es wird ein grossen überdachte Spieplatz gebaut für die Welpen bei slechtem Wetter. Von ausen wird der zwinger weiter zu gemacht sodass es trockener und angenehmer wird. Von ausen werden die wände verkleidet mit Eichenholz. Noch sehr viel arbeit aber es wird immer schöner.

Leider mussten wir am 02.02.2017 unsere erste Schäferhund über die Regenbrücke gehen lassen.. ein schlimme verlust für unsere komplette Rudel. Er hat immer alle Welpen alles beigebracht. Auch wir werden unsere grossen freund sehr vermissen. Fast 13 Jahre waren wir immer zusammen.  13 Tolle Jahren. Er war ein richtige freund und wass haben wir ein spass gehabt im Hunde sport. Unsere Max war ein besondere Hund. Er hatte ein sehr spezielles Charakter. Auch im sport hat er sich immer toll gezeigt. Wir werden ihm sehr vermissen. 


Am 02.02.2017 haben wir Draco's Welpen in Horstmar besucht. Ein Tolle Bande hat Vanessa Kölking da gezuchtet mit Ihre Any von Gondor. Die Welpen haben uns sehr gefallen. 

Nica aus dem Elbtal  ist am 25.01.2017 belegt worden nach Draco von der Nibelungenburg

Am 15. Januar haben wir die Ahnentafel von Arkardy vom Weiner Drachen vorbei gebracht. Sie hat ein tolles  zuhause und entwickelt sich super. Haben uns sehr gefreut.